Am Montag 8.7. ab 19 Uhr: Spannende Buchvorstellungen zu Fragen unserer Zeit:

Viele von uns machen sich große Sorgen um die Arbeitsplätze, die Umwelt und die Zukunft der Jugend. Der Kampf um den Erhalt von Arbeitsplätzen, aber auch des Umweltschutzes ist ein großes Anliegen geworden. Mit aktuellen offenen Massenentlassungen im Bergbau, den angekündigten massiven Arbeitsplatzabbau in der Autoindustrie und weiteren Branchen, mit dem schleichenden Arbeitsplatzabbau, u.a. auch bei DEW in Witten, einer verstärkten Arbeitshetze, Mobbing und Lohndrückungen in vielen anderen Betrieben, u.a. bei ZF, sind die Arbeiter und Angestellten herausgefordert, sich auf härtere Auseinandersetzungen vorzubereiten. Was liegt da näher von den fortgeschrittensten Erfahrungen der Kämpfe der Arbeiter zu lernen. Mit der Vorstellung von 3 aktuellen Büchern wollen wir hier einen Beitrag leisten. Wir laden Sie und Euch herzlich ein in einer gemütlichen Atmosphäre, mit spannenden Büchern und Genuss.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, 8.7. um 19 Uhr im Treff International, Bahnhofstraße 70 in Witten.

 

2018 wurde von der RAG und der Regierung die letzten Zechen geschlossen. 1997 wurde mit dem großen Bergarbeiterstreik der erste Versuch der Schließung erfolgreich verhindert. Das Buch „Der große Bergarbeiterstreik 1997“ dokumentiert eine Veranstaltung vom 6. Oktober 2018 – wo die Lehren aus diesem Streik verarbeitet wurden um sie unsterblich zu machen. Dieses Buch ist ein einzigartiges Dokument.

 

Dieses Buch dokumentiert die hart erkämpften letzten 10 Jahre des Bochumer Opel Werk 1 von 2004 bis 2014. Es ist ein Buch von und für Arbeiter über eine unbeugsame Belegschaft. Es ergreift Partei für die Arbeiterinteressen und die gewerkschaftlichen Grundsätze.

 

 

 

 

Mobbing in der Autoindustrie: Ein Tatsachenbericht über die persönlichen Erfahrungen mit Ausbeutung, Entwürdigung und Unterdrückung in einem ganz normalen kapitalistischen Betrieb. Es regt dazu an sich zusammen zu schließen und darüber nach zu denken, wie Mobbing funktioniert und wie man damit fertig werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter ist die People-to-People Agentur Witten, Bahnhofstraße 70, 58452 Witten; Telefon: 0159/03032413

2019  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern