• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

AUF-Bündnisse protestieren entschieden gegen den Missbrauch von AUF für ultrarechte Propaganda!

Kategorie: AUFs Themen Veröffentlicht: Sonntag, 22. Januar 2023 Geschrieben von AUF Witten

AUF.WittenAUF Witten und andere überparteiliche Kommunalwahlbündnisse haben folgende gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht.

Mit dem Namen "AUF1 TV" ist seit 31. Mai 2021 ein „Alternatives Unabhängiges Fernsehen, Kanal 1“ auf dem Medienmarkt unterwegs. Nach eigener Angabe startet „mit 'AUF1' … der erste wirklich zu 100 Prozent unabhängige und alternative TV-Sender im deutschsprachigen Raum.“

Das hat uns aufhorchen lassen. Wir haben uns kundig gemacht. Herausgeber und Chefredakteur ist Stefan Magnet. Der in Wien ansässige Verein „Stoppt die Rechten“ verortet Magnet in der „rechtsextremen Ecke“. Die braune Karriere von Magnet als Führungskader in der österreichischen Neonazi-Szene sowie seine Verbindungen zur FPÖ, sozusagen der AfD Österreichs, werden auf der Homepage „Stoppt die Rechten“ detailliert aufgeführt. Ausführlich werden auch andere Mitwirkende beim AUF1 TV behandelt und ihre inhaltliche Nähe zur „Querdenker“-Szene vor allem in Österreich aufgedeckt.

Diese bisher in Deutschland wenig beachteten Aktivitäten von AUF 1 TV werden derzeit, offensichtlich mit Schwerpunkt Ostdeutschland, durch Werbeaktionen mit Flyern in Briefkästen ausgeweitet. Darin wird vor einer „Elite von Milliardären und Konzernen“ und gleichzeitig vor dem Kommunismus gewarnt, weil sie angeblich dasselbe Ziel hätten. Diese demagogische Gleichsetzung der kapitalistischen Ausbeutung mit einer klassenlosen Gesellschaft ignoriert die Unversöhnlichkeit beider Systeme und lässt bewusst die Frage offen, nach welchem Prinzip die Menschheit künftig leben soll.

Mit derselben Methode versuchen ultrarechte und neofaschistische Kräfte um die AfD, auf die Bewegung gegen die Abwälzung der Krisenlasten und gegen die Gefahr einer atomaren Vernichtung Einfluss zu bekommen und in ein reaktionäres Fahrwasser zu lenken. Die Verwendung unserer Abkürzung AUF, die für alternativ, unabhängig und fortschrittlich steht, ist unseres Erachtens deshalb nicht zufällig. Man kennt dieses Muster, mit dem bereits der Name Sozialismus von den Hitler-Faschisten zur Täuschung der Massen missbraucht worden ist.

Wir verwahren uns ganz entschieden gegen diesen Missbrauch! Die AUF-Bewegung ist das Original, und die besondere Anziehungskraft unserer überparteilichen Kommunalpolitik besteht darin, dass jeder/e auf strikt antifaschistischer Grundlage mitarbeiten kann, auch Menschen mit einer kommunistisch-sozialistischen Perspektive.

 

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen