• Jeden 1. Samstag um 11 Uhr im Monat: Demo für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Kampf gegen die Politik der verbrannten Erde der RAG geht weiter

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Dienstag, 30. März 2021
Geschrieben von Kumpel für AUF

„Die Kumpel erkämpften finanzielle Zugeständnisse von der RAG, aber die Probleme sind dadurch aber nicht vom Tisch“ so der öffentliche Sprecher von Kumpel für AUF, Christian Link zum Kampf der ca. 150 Nicht-Anpassungsberechtigten Bergleuten. Sie hatten geklagt, weil sie von der RAG entgegen der jahrzehntelangen Versprechungen „keiner fällt ins bergfreie“ gekündigt wurden.

Die RAG musste das Abfindungsangebot von einem Bruttomonatsgehalt mal Beschäftigungsjahr auf zwei Bruttomonatsgehälter erhöhen. Auch die Bergbaurentner erstritten eine 15-prozentig erhöhte Abfindung gegen den Deputat-Klau. Gleichzeitig sind die Probleme, die die RAG mit ihrer [...]

Weiterlesen: Kampf gegen die Politik der verbrannten Erde der RAG geht weiter

Keine Entwarnung durch Corona-Lockdown – Im Gegenteil!

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Donnerstag, 12. November 2020
Geschrieben von Internationalistisches Bündnis EN

Aktiver Widerstand zur Rettung der Umwelt + für einen konsequenten Gesundheitsschutz!

Kundgebung des Internationalistischen Bündnis Ennepe-Ruhr

Samstag 14. November 2020 von 11.00 bis 13.00 Uhr, Berliner Platz, Witten

Beziehen wir in Witten gemeinsam beim internationalen Umweltkampftag Position!

Herzliche Einladung an alle Umweltkämpfer: Beteiligt euch auf demokratischer, gleichberechtigter und überparteilicher Grundlage an der Kundgebung, mit offenen Mikrofon. Schilder, Transparente, Fahnen, Infostände erwünscht! Bei der Kundgebung muss verpflichtend ein Mindestabstand von 1,5 m sowie eine Maskenpflicht eingehalten werden.

Die Lebensgrundlagen der [...]

Weiterlesen: Keine Entwarnung durch Corona-Lockdown – Im Gegenteil!

Leserbrief zum WAZ Artikel "Blühstreifen an der Seestraße abgemäht"

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Samstag, 11. Juli 2020
Geschrieben von Andreas Bremer

Ich stimme mit Herrn Sallermann in seiner Kritik an Straßen NRW und derer unverständlichen Aktion in jedem Punkt überein. Auch ich bin entsetzt über das rücksichtslose Abmähen des Blühstreifens an der Seestraße! Hier wurde wieder einmal verantwortungslos Insekten und Kleintieren der Lebensraum genommen. Der Erklärungsversuch eines nicht mit Namen genannten"Sprechers" von Straßen NRW ist unverständlich und hanebüchen. Was, bitte schön, soll ein Intensivbereich am Straßenrand in diesem Zusammenhang  sein? Das einzige, was Straßen NRW "intensiv" betreibt ist unsensibles Handeln der Natur gegenüber! Bis zum Herbst hätte man mit dieser unrühmlichen Aktion auf jeden Fall noch warten können! Auch häufiges grundloses Bäumefällen am Straßenrand [...]

Weiterlesen: Leserbrief zum WAZ Artikel "Blühstreifen an der Seestraße abgemäht"

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen