• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Solidarität durch AUF-Witten gegen AfD Provokation in Gelsenkirchen

Kategorie: Kommunalwahl Witten 2020
Veröffentlicht: Montag, 17. August 2020
Geschrieben von AUF Witten
Kurz nach dem Abzug der faschistischen AfD-Provokateure (Foto: RF)

Seit dem 20. Juni 2020 steht in Gelsenkirchen Horst eine Lenin-Statue. Über deren Enthüllung wurde von der internationalen Presse in aller Welt berichtet. Damit wurde auch die Bewegung „Gib Antikommunismus keine Chance!“ in Deutschland weiter publik. Gemeinsam mit der AfD haben CDU, SPD, Grüne und FDP dagegen gehetzt. Die SPD bat um „einfallsreiche Aktionen“ gegen die Statue. Das griff jetzt der im Bundestag sitzende AfDler und ausgemachte Faschist Stephan Brandner gerne auf.

Mit der Genehmigung der Stadt und der Polizei konnte er direkt an dem Denkmal, das auf dem Gelände der Parteizentrale der MLPD steht, seine antikommunistische Hetze zum besten geben. Es würde nie eine Genehmigung für eine Demonstration direkt vor bzw. auf dem Gelände der SPD oder CDU Zentrale geben. Nur der Antikommunismus macht es möglich, dass AfD, [...]

Weiterlesen: Solidarität durch AUF-Witten gegen AfD Provokation in Gelsenkirchen

Leserbrief zu "Corona überschattet Schulstart"

Kategorie: Kommunalwahl Witten 2020
Veröffentlicht: Sonntag, 16. August 2020
Geschrieben von Diana Vöhringer
Im Bild: Diana Vöhringer zusammen mit Jan Vöhringer, beide Teil des Spitzentrios von AUF Witten zur Kommunalwahl

Die unsägliche Panne bei den Corona-Testungen in Bayern ist das eine, gleichzeitig machen sich viele Eltern und Lehrer berechtigte Sorgen, wie überhaupt der Regelbetrieb in den Schulen unter den Bedingungen laufen soll, wo die Infektionszahlen bereits wieder wachsen. Es kann ja wohl nicht sein, dass der Gesundheitsschutz in den Schulen weitgehend auf Abstand und Maskenschutz beschränkt sein soll, gleichzeitig bleiben die großen Klassen. Warum werden die kleinen Lerngruppen, wie vor den Ferien nicht beibehalten? Es ist notwendig, kleinere Lerneinheiten zu bilden und dafür mehr Lehrpersonal und Förderkräfte einzustellen. Dann kann man im Unterricht auch auf die Maskenpflicht in großen Räumen verzichten. Die Hygiene muss durch mehr Reinigungskräfte deutlich verbessert werden usw. Das sind m. M. nach, neben flächendeckender Testungen wichtige Voraussetzungen, für die natürlich die entsprechender Gelder auch zur Verfügung gestellt werden müssen.

Diana Vöhringer

Warum steckt DEW in der Krise?

Kategorie: Kommunalwahl Witten 2020
Veröffentlicht: Samstag, 15. August 2020
Geschrieben von Heinz Vöhringer

Der Bericht vermittelt den Eindruck, dass es an den Auswirkungen der Corona-Pandemie liegen würde. Weit gefehlt! Schmolz + Bickenbach hat schon vor Corona den Arbeitsplatzabbau von 270 Arbeitsplätzen angekündigt, 2017 + 2018 haben die Beschäftigten schon mal auf Lohn verzichtet. Schon im letzten Quartal 2019 gingen die Aufträge zurück. Die Ursache dieser Entwicklung liegt in der schon seit Ende 2018 eingeleiteten Weltwirtschaftskrise. Karl Marx hat diese gesetzmäßigen und periodisch auftretenden Krisen der kapitalistischen Produktionsweise als einem dem kapitalistischen Wirtschaftssystem anhaftenden Grundübel bezeichnet.

Der gesetzmäßige Drang nach Höchst- und Maximalprofiten führt zur Überakkumalation des Kapitals und bricht sich in Krisen bann, was [...]

Weiterlesen: Warum steckt DEW in der Krise?

Gemeinsame Freizeit ist Teil des Wahlkampfs

Kategorie: Kommunalwahl Witten 2020
Veröffentlicht: Donnerstag, 13. August 2020
Geschrieben von Diana Vöhringer

Liebe Freunde und Mitglieder von AUF Witten,

unser Wahlkampf besteht nicht nur aus Öffentlichkeitsarbeit und gemeinsame Wahlkampfaktivitäten.

Wir wollen auch gemeinsam Freizeit miteinander verbringen.

Sonntag, 30.08.2020  um 14.00 Uhr– Treffpunkt: Treff International, Bahnhofstraße 70

Wanderung rund um den Hohenstein mit anschließendem Kaffee/Kuchen in und vor dem Treff international

(man kann auch nur zum Kaffee trinken kommen – ca. 16.00 Uhr)

Außerdem besteht jeden Freitag ab 18.00 Uhr im Treff International die Möglichkeit, sich zu treffen, auszutauschen, die neuesten Neuigkeiten zu erfahren usw.

Wir freuen uns auf Euch.

Diana (Vorstand AUF Witten)

Weiterlesen: Gemeinsame Freizeit ist Teil des Wahlkampfs

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen