• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Leserbrief von Ratsmitglied Achim Czylwick zur Absage von Stefan Borggraefe

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV Leserbriefe
Veröffentlicht: Montag, 24. April 2017
Geschrieben von Achim Czylwick

Stefan Borggraefe will auf der Montagsdemo nicht Rede und Antwort stehen. Er begründet das damit, dass auch die WAZ Anna Vöhringer von der internationalistischen Liste/MLPD nicht zur Podiumsdiskussion eingeladen hat. Doch die WAZ verstößt damit gegen die Richtlinien der OSZE. Die unabhängigen Wahlbeobachter verlangen prinzipiell Gleichbehandlung von zugelassenen Parteien, um faire Wahlen zu garantieren. Diese Ungleichbehandlung hätte eigentlich erst Recht die Teilnahme auf der Montagsdemo verlangt. Diese Chance hat Borggraefe verpasst und damit das demokratische Selbstverständnis der Piraten unglaubwürdig gemacht.

Achim Czylwick, Ratsmitglied für AUF Witten

Weiterlesen: Leserbrief von Ratsmitglied Achim Czylwick zur Absage von Stefan Borggraefe

Stellungnahme zur Absage von Stefan Borggraefe Piratenpartei zur Kandidatenbefragung der Montagsdemo Witten

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Montag, 24. April 2017
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Die Montagsdemo Witten stellt uns den folgenden Briefwechsel zwischen Stefan Borggraefe (Piraten) und Jan Vöhringer (Sprecher Montagsdemo Witten) zur Verfügung:

Absage von Stefan Borggraefe (Piraten):

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Bitte um die Berücksichtigung in der Berichterstattung:
Hiermit sage ich meine Teilnahme an der Veranstaltung der Montagsdemo Witten ab.

Eine Open-Air-Veranstaltung mit allen demokratischen Kandidierenden in der Wittener Innenstadt hat mir vom Konzept her gefallen und wäre sicherlich eine tolle Sache für die Wittener Bürgerinnen und Bürger gewesen. Das Format der Veranstaltung hat das Potential, Menschen zu erreichen, die sich bisher noch nicht für die Landtagswahl interessieren. Für diese Menschen habe ich zugesagt.

An einer öffentlichen Diskussion ausschließlich mit der MLPD-Kandidatin, die aus guten Gründen zu keiner unabhängig organisierten Podiumsdiskussion eingeladen wurde, habe ich allerdings kein Interesse.

Ich bedanke mich dennoch für die [...]

Weiterlesen: Stellungnahme zur Absage von Stefan Borggraefe Piratenpartei zur Kandidatenbefragung der...

Kandidaten-Fragestunde auf der Wittener Montagsdemo am 24. April

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Donnerstag, 20. April 2017
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Montagsdemonstranten,

hiermit Lade ich Sie und Euch ganz herzlich zur kommenden Montagsdemonstration am 24.04.2017 um 17:00 Uhr zum Berliner Platz/ Ecke Nordstr. ein. Anlässlich der NRW Landtagswahl am 14. Mai 2017 führt die Montagsdemo, wie schon bei verschiedenen vergangenen Wahlen, eine  Kandidatenbefragung durch.

Dazu wurden am 11.04. alle Direktkandidatinnen und -kandidaten, bis auf den Kandidaten der AfD, herzlich eingeladen. Zu den Prinzipien der Montagsdemo gehört u.a. seit 2004, dass sie auf antifaschistischer, antirassistischer und antisexistischer Grundlage statt findet. Gleichberechtigt werden am offenen Mikrofon die Direktkandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit haben, kurz ihr Profil und ihre Ziele für die kommende Landtagswahl vorzustellen. Anschließend haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle Wittenerinnen und Wittener die Möglichkeit die Kandidaten zu befragen, mit Ihnen zu diskutieren und [...]

Weiterlesen: Kandidaten-Fragestunde auf der Wittener Montagsdemo am 24. April

617. Montagsdemo setzt Zeichen: Freiheit für Deniz Yücel und alle von politischer Repression Betroffenen!

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Donnerstag, 02. März 2017
Geschrieben von Montagsdemo Gelsenkirchen

Die Gelsenkirchener Montagsdemo ruft dazu auf, die Inhaftierung des Journalisten Deniz Yücel zum Thema zu machen. Nachfolgend die Pressemitteilung der Gelsenkirchener Montagsdemo im Wortlaut dazu:

Es ist die Inhaftierung des Journalisten Deniz Yücel, an der sich international der Protest entzündet und den Druck auf die Regierungen aufbaut. Aber es geht hier nicht um einen einzelnen Journalisten. Yücel steht exemplarisch als prominentes Beispiel für 150 inhaftierte Journalistinnen und Journalisten, für die Schließung von 180 Medien durch Erdogan. Diese skandalösen Vorgänge fordern uns alle heraus, entschieden für Frieden, Freiheit und Demokratie international einzutreten. Die Wut und Empörung, aber auch der weltweit sichtbar gewachsene Wille zur Veränderung gehört auf die Straße!

Durch den Haftrichter wurde angeordnet, dass Deniz Yücel in Untersuchungshaft kommt. Diese kann in der faschistisch regierten [...]

Weiterlesen: 617. Montagsdemo setzt Zeichen: Freiheit für Deniz Yücel und alle von politischer Repression...

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen