• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Montagsdemo am 5.2. zum Einmarsch der Türkei in die Region Afrin

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Freitag, 02. Februar 2018
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Liebe Montagsdemonstranten, sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Euch und Sie ganz herzlich ein zur nächsten Montagsdemo am 5.2. um 17:00 Uhr am Berlinerplatz/ Ecke Nordstr.

Weltweit blicken die Menschen nach Nordsyrien. Mit seinem völkerrechtswidrigen Einmarsch am 21. Januar in die Region Afrin hat das türkische Erdogan-Regime eine neue Phase im Syrien-Krieg eingeläutet. Nach der weitgehenden militärischen Niederlage des faschistischen IS wollen jetzt die verschiedensten imperialistischen und neuimperialistischen Mächte ein möglichst großes Stück Beute abhaben. Eine brandgefährliche Situation, stehen sich dort doch imperialistische Hauptrivalen mit Truppen zum Teil direkt gegenüber. Die Empörung aller friedliebenden Menschen ist riesig. Deswegen ruft die Montagsdemo Witten zum Protest gegen diesen Einmarsch auf: Dieser Angriffskrieg muss sofort gestoppt werden!

Am letzten Montag waren bei der Montagsdemo in Gelsenkirchen zu diesem Protest bis zu 1.000 Teilnehmer. Wir freuen uns auf eine breite Beteiligung und angeregte Diskussion. Mobilisiert breit! Alle Wittenerinnen [...]

Weiterlesen: Montagsdemo am 5.2. zum Einmarsch der Türkei in die Region Afrin

Montagsdemo solidarisch mit dem Kampf der Metaller

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Montag, 15. Januar 2018
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Die aktuelle Tarifauseinandersetzung der Metaller für 6 % mehr Lohn und kürzere Arbeitszeiten ist das Hauptthema der Montagsdemo am heutigen Montag.
Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich ist die wichtigste wirtschaftliche Forderung gegen Massenarbeitslosigkeit, Unterbeschäftigung und Überlastung.
6% mehr Lohn ist für die Beschäftigten ein notwendiger erster Ausgleich. Die  Drohung  des  Unternehmensverbands  Gesamtmetall,  bei  Warnstreiks  und  Streiks Schadensersatz zu fordern, ist ein ungeheurer Vorgang.
Niedriglöhne, Leiharbeit und wachsende Unterbeschäftigung bei massiv steigenden Gewinnen sind eine Provokation. Interessierte Wittener sind herzlich zur Kundgebung um 17.00 Uhr am Berliner Platz eingeladen.

Weiterlesen: Montagsdemo solidarisch mit dem Kampf der Metaller

Einladung zur Kandidatenbefragung auf der Wittener Montagsdemo

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Sonntag, 17. September 2017
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Montagsdemonstranten,

herzlich lade ich sie und Euch zur morgigen Kandidatenbefragung der Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Endspurt des Bundestagswahlkampf ein. Die Montagsdemo Witten möchte sowohl den Direktkandidaten, wie auch der Bevölkerung die Chance geben auf der Straße über die Ziele der jeweiligen Parteien zu diskutieren und alle Fragen zu beantworten. Dafür wurden alle Direktkandidaten rechtzeitig von der Montagsdemo eingeladen.

Es ist schon Tradition, dass die Montagsdemo Witten zu Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen zu einer öffentlichen Kandidatenbefragung in die Wittener Innenstadt einlädt. Die Montagsdemo ist seit 2004 ein fester Bestandteil in Witten und hat im August ihren 13. Geburtstag gefeiert. Sie ist eine bundesweite Bewegung und stellt eine Plattform dar, für alle Menschen, die sich gegen Ungerechtigkeiten wehren und für eine Lebenswerte Zukunft kämpfen wollen.

In einer Zeit der schnellen Veränderungen und verschiedenen nahzu weltweiten krisenhaften Entwicklungen stehen die Bundestagswahlen vor der Tür. Die [...]

Weiterlesen: Einladung zur Kandidatenbefragung auf der Wittener Montagsdemo

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen