• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Kandidatenbefragung zur Landtagswahl auf der Montagsdemo

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Samstag, 07. Mai 2022
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Am kommenden Montag, den 9.5. führt die Montagsdemo Witten von 17-18 Uhr eine Kandidatenbefragung mit den Direktkandidaten zur Landtagswahl in NRW durch. Dazu schreibt Jan Vöhringer, Sprecher der Wittener Montagsdemo:

Die letzte Montagsdemo vor der Landtagswahl NRW und wie vor jeder Wahl führt die Montagsdemo auch dieses mal eine Kandidatenbefragung mit den Direktkandidat*innen im Wahlkreis durch.

Dazu hat die Montagsdemo im Vorfeld alle Kandidat*innen oder Vertreter aus ihren Parteien eingeladen und wir freuen uns, dass wir auch dieses mal einige Zusagen erhalten haben. Bisher haben zugesagt: Enric Tange von der FDP, ein Vertreter von „die Partei“ und Achim Czylwick von der MLPD. Aus Termingründen höflich abgesagt haben: Verena Schäffer von den Grünen und Sarah Kramer von der CDU. SPD und dieLinke haben sich bisher nicht zurück gemeldet. Die Kandidaten von AfD und „dieBasis“ wurden nicht eingeladen. Die Montagsdemo hat im Vorfeld beschlossen, dass rechten und reaktionären Parteien keine Plattform gegeben wird ihre rückschrittlichen und reaktionären Inhalte zu verbreiten.

Angesichts vieler Themen die die Menschen, auch [...]

Weiterlesen: Kandidatenbefragung zur Landtagswahl auf der Montagsdemo

Montagsdemo - jetzt alle 2 Wochen!

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. März 2022
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Anlässlich des großen Diskussionsbedarfs zum Ukraine-Krieg und der akuten Weltkriegsgefahr führt die Montagsdemo ihre Kundgebungen 2-wöchentlich durch. Dazu lädt die Montagsdemo Witten für Montag, den 28.3. um 17 Uhr auf dem Berliner Platz ein:

"Anlässlich des Ukrainekrieg hat die Montagsdemo gemeinsam beschlossen vorerst jeden zweiten Montag eine Kundgebung in der Wittener Innenstadt durchzuführen. Der von Russland begonnene und von der Nato und der USA provozierte Krieg, sowie das begonnene Wettrüsten der imperialistischen Ländern macht vielen Menschen Angst, fordert aber auch die Aktivität und den Friedenswillen vieler tausenden von Menschen heraus. Die Montagsdemo selber, als „Tag des Widerstands und für eine Lebenswerte Zukunft“ hat den Friedenswillen und die internationale Solidarität schon immer auf ihre Fahnen geschrieben und versteht sich als Plattform öffentlich und gleichberechtigt über den Krieg, seine Ursachen und wie der Krieg verhindert werden kann, zu diskutieren, sich auszutauschen und zu organisieren.

Also merken: Nicht mehr jeden ersten Montag im Monat, sondern alle zwei Wochen findet nun [...]

Weiterlesen: Montagsdemo - jetzt alle 2 Wochen!

Aufruf der bundesweiten Montagsdemo: Wöchentlicher aktiver Widerstand für den Weltfrieden!

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Freitag, 25. Februar 2022
Geschrieben von Bundesweite Montagsdemo

Aktiver Widerstand für den Weltfrieden!
Gegen jede imperialistische Aggression und Krieg,
egal ob von Russland oder USA/NATO!
Kommt zu den Montagsdemos am 28. Februar!

Logo Bundesweite Montagsdemo Tag des WiderstandsAm Donnerstagmorgen begann das russische Putin-Regime mit dem Angriff auf die Ukraine. Diesen verurteilen wir uneingeschränkt. Sofortiger Stopp der russischen Bombardements und Truppeneinmärsche! Zugleich stellen wir fest, dass wochen-/monatelange vorherige Provokationen durch NATO und USA den Krieg in der Ukraine regelrecht provoziert haben. Die deutsche Bundesregierung inszeniert sich zusammen mit der NATO als friedliebende Kraft, bedient sich zugleich einer bisher ungekannten Kriegsrhetorik. Sie attackiert und diffamiert jeden, der sich kritisch zur Politik der NATO/USA äußert. Alle im Bundestag vertretenen Parteien haben sich inzwischen dem Regierungskurs angeschlossen. Auch in der weitgehend gleichgeschalteten [...]

Weiterlesen: Aufruf der bundesweiten Montagsdemo: Wöchentlicher aktiver Widerstand für den Weltfrieden!

Montagsdemo Witten ruft zum Aufbau einer neuen Friedensbewegung auf

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Freitag, 25. Februar 2022
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Montagsdemo gegen den Krieg in der Ukraine am Montag, 28.2. um 17 Uhr am Berliner Platz

Liebe Freundinnen und Freunde der Montagsdemo, sehr geehrte Vertreter der Presse,

nachdem gestern sowohl das internationalistische Bündnis und AUF Witten, wie auch die Jusos spontan zu Kundgebungen anlässlich der Situation in der Ukraine aufgerufen haben, hat sich auch die Montagsdemo überlegt für den kommenden Montag zu einer zusätzlichen Protest- und Friedenskundgebung um 17:00 Uhr auf dem Berliner Platz einzuladen.

Mit dem aggressiven Überfall Russlands droht ein offener Krieg in Europa und die allgemeine Weltkriegsgefahr verschärft sich. Der Ruf nach dem Stop des Krieges und nach Frieden unter den Menschen in Witten und auf der Welt ist unüberhörbar. Der internationalen Arbeitersolidarität kommt in diesen Tagen entscheidende Bedeutung zu. Dem großen Friedenswillen der Menschen steht eine weltweite psychologische Propaganda der Aufrüstung entgegen, die darauf abzielt dass sie sich auf die Seite der aggressiven und kriegstreiberischen Politik der USA/Nato stellen soll. Der Aufbau einer neuen Friedensbewegung, die sich gegen alle [...]

Weiterlesen: Montagsdemo Witten ruft zum Aufbau einer neuen Friedensbewegung auf

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen