• 21. internationales Pfingstjugendtreffen
  • Für einen grünen Kornmarkt
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Stärk die neue Friedensbewegung! Gegen Faschismus und Krieg!
  • Internationalistisches Bündnis gegen Rechtsentwicklung, Faschismus und Krieg!
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Umweltgewerkschaft - Die Erde vor dem Kollaps retten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemobewegung - das Original seit 2004

15 Jahre nach Schließung der Zeche Walsum – die Bergarbeiterbewegung lebt!

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. August 2023
Geschrieben von Kumpel für AUF

Die Bergarbeiterinitiative „Kumpel für AUF“ berichtete über eine erfolgreiche Kundgebung und Demonstration in Duisburg-Walsum in einer Pressemitteilung:

Bergarbeiterdemo KfA 19.08.2023Die Stadtgruppen der überparteilichen Bergarbeiterinitiative Kumpel für AUF trafen sich am Samstag,19. August auf dem Kometenplatz. Dort veranstalteten sie die 17. Demonstration gegen die Politik der verbrannten Erde der RAG innerhalb der letzten zwei Jahre. Nach einer Auftaktkundgebung zogen die Teilnehmer durch Aldenrade. Mit Musik und Bergarbeiterliedern wurden die Anwohner begrüßt und viele zeigten nach wie vor ihre große Verbundenheit zu den Kumpels von damals. Ein Bergarbeiter, der auf Zeche Walsum angelegt war, erinnerte auf dem Weg an den großen Kampf 1997 von 120 000 Kohlekumpel gegen den damaligen Plan der Kohl-Regierung, den Steinkohlebergbau in Deutschland zu schließen. Bei der Abschlusskundgebung riefen Rednerinnen und Redner zur 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz auf, die vom [...]

Weiterlesen: 15 Jahre nach Schließung der Zeche Walsum – die Bergarbeiterbewegung lebt!

2 Jahre Flutkatastrophe im Ahrtal – Gedenken und Protest

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Mittwoch, 12. Juli 2023
Geschrieben von Umweltgewerkschaft

Flutkatastrophe Ahrtal 2021Erst am vergangenen Wochenende besuchte Bundespräsident Steinmeier erneut das Ahrtal und zeigte sich im ZDF-Sommerinterview beeindruckt, was innerhalb von zwei Jahren alles wieder aufgebaut worden sei. Doch tatsächlich sieht entgegen aller Beschönigungen die Realität ganz anders aus. So ist der Wiederaufbau bei Weitem noch nicht abgeschlossen und es ist absehbar, dass die Arbeiten noch viele Jahre dauern werden.

So wurden nach der Flut 15 Milliarden für den Wiederaufbau im Ahrtal bereitgestellt, aber nur ein Bruchteil bisher abgerufen und bisher hat sich an vielen Orten entlang der Ahr nur wenig getan. Viele Häuser sind noch immer unbewohnt, zugenagelt oder im Rohbau. Und obwohl 90 Prozent der eingegangenen Anträge bewilligt seien, sind nur gerade einmal etwa fünf Prozent des Fonds ausgezahlt worden.

In Nordrhein-Westfalen ergibt sich ein ähnliches Bild, hier wurden bis Mitte letzten Jahres insgesamt 12,3 Milliarden Euro für den Wiederaufbau zur Verfügung gestellt. Von den 18.800 Anträge von [...]

Weiterlesen: 2 Jahre Flutkatastrophe im Ahrtal – Gedenken und Protest

Umweltgewerkschaft erklärt sich solidarisch mit den Aktivistinnen und Aktivisten der letzten Generation

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Freitag, 26. Mai 2023
Geschrieben von Umweltgewerkschaft

umweltgewerkschaft logoAngesichts der Razzien gegen die Klimaaktivisten der "Letzten Generation" hat die Umweltgewerkschaft eine Solidaritätsadresse veröffentlicht, die AUF Witten an dieser Stelle dokumentiert:

Die Umweltgewerkschaft verurteilt aufs Schärfste die gestrigen Razzien im Auftrag des bayrischen Landeskriminalamt und Generalstaatsanwaltschaft München gegen Aktivistinnen und Aktivisten der LETZTEN GENERATION und die Abschaltung ihrer Homepage, letzteres sogar ohne jeglichen Gerichtsbeschluss. Die Einschätzung der Letzten Generation als "kriminelle Vereinigung" setzt sie gleich mit Menschenhändlern, Drogenkartellen und Mafiabanden - unglaublich! Teils wurden diese Umweltaktivisten mit vorgehaltener Waffe abgeführt. Das ist eine neue Stufe der Kriminalisierung von Umweltkämpferinnen und – kämpfern in Deutschland. Soll eine solche Repression in Deutschland jetzt Gang und Gäbe werden, auch gegen andere fortschrittliche Kräfte?

Weiterlesen: Umweltgewerkschaft erklärt sich solidarisch mit den Aktivistinnen und Aktivisten der letzten...

Pragamatismus – der vom „gesunden Menschenverstand“ begleitete mit guten Vorsätzen gepflasterte Weg in den Untergang

Kategorie: Umwelt
Veröffentlicht: Mittwoch, 19. April 2023
Geschrieben von AUF Witten

Eine Kolumne von Romeo Frey – Vorstandsprecher AUF Witten

Kernkraftwerk EmslandLiebe Besucherin und lieber Besucher der Homepage von AUF Witten,

die zur Zeit stattfindende Diskussion zum AKW-Aus wirkt auf mich gespenstisch wie ein Tanz auf dem Vulkan. Sachliche, nicht aus dem Zusammenhang gerissene und auf eine lebenswerte Zukunft gerichtete Argumente sind Mangelware. Stattdessen dominieren Befürworter der Atomkraftnutzung wie Friedrich Merz (CDU) oder Markus Söder (CSU) die Szene, von denen man bis heute kaum etwas zur Schädlichkeit der Verbrennung fossiler Energieträger wie Braunkohle gehört hat. Die aber plötzlich das zum entscheidenden Argument erheben, weshalb das Aus der letzten drei AKW ein katastrophaler Fehler wäre.

Die Geneigtheit des Publikums erkaufen sie sich mit Parade-Sätzen des Pragmatismus: „Wie kann man nur so dumm sein …“ oder „Alle anderen setzen auf AKW, nur wir blöden Deutschen …“ oder „wenn sie schon mal am laufen sind [...]

Weiterlesen: Pragamatismus – der vom „gesunden Menschenverstand“ begleitete mit guten Vorsätzen gepflasterte...

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen