• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Keine Bebauung des Kornmarkts! Demo am 9. April um 11 Uhr

Kategorie: Grüner Kornmarkt
Veröffentlicht: Donnerstag, 07. April 2022
Geschrieben von Uli

Demo für einen grünen Kornmarkt am 9. April um 11 Uhr am Kornmarkt

Der Kornmarkt muss grün werdenDie monatliche Demonstration für einen grünen Kornmarkt hat sich vor 4 Wochen am 5. März den Protesten gegen den Angriffskrieg Russlands gegen die Gefahr eines atomaren Weltkriegs angeschlossen.

Die drängenden Fragen der Umweltkrise dürfen jedoch nicht aus den Augen verloren werden, darauf macht der aktuelle Bericht der Weltklimarats eindringlich aufmerksam, zumal jetzt viele Klimaziele von der Politik als nachrangig behandelt werden.

Es ist ein Unding, dass die Stadtverwaltung ungeachtet dieser Situation weiter an einer Bebauung des Kornmarktes festhält. Damit würde eine klimapolitische Chance vertan und weiterhin an der Unterordnung der städtischen Umweltpolitik unter Investoreninteressen festgehalten.

Deshalb findet am kommenden Samstag wieder die monatliche Demonstration für eine vollständige Begrünung und gegen eine Bebauung des [...]

Weiterlesen: Keine Bebauung des Kornmarkts! Demo am 9. April um 11 Uhr

Gedenken an die Märzkämpfe bei strahlendem Sonnenschein

Kategorie: Antifaschismus
Veröffentlicht: Donnerstag, 31. März 2022
Geschrieben von AUF Witten
Teilnehmer des Gedenkens zu 102 Jahre Rote Ruhrarmee
Teilnehmer des Märzgedenkens vom 26. März 2022

Am Samstag, 26.03. führte ein Veranstalterkreis auf Initiative des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Witten auf dem städtischen Friedhof in Witten-Heven eine Gedenkfeier für die Gefallenen der Roten Ruhr Armee gegen den Kapp-Putsch im März 1920 durch.

In seiner Ansprache spannte Achim Czylwick den Bogen vom März 1920, als im Ruhrgebiet 100.000 Berg- und Stahlarbeiter in der Roten Ruhr Armee mit einer beispiellosen antifaschistischen Einheitsfront die faschistischen Freikorps besiegten zum heute notwendigen aktiven Widerstand gegen die Gefahr eines III. Weltkriegs.

Mit verschiedenen Grußworten und musikalischer Untermalung wurde den Hevenern Josef Patocki und Karl Bracht gedacht, die damals ihr junges Leben für ihre Ideale gelassen [...]

Weiterlesen: Gedenken an die Märzkämpfe bei strahlendem Sonnenschein

Wittener Friedensforum und Freunde mit Kundgebung gegen den Ukraine-Krieg am Samstag

Kategorie: Internationale Solidarität
Veröffentlicht: Donnerstag, 24. März 2022
Geschrieben von Wittener Friedensforum und weitere

Das Wittener Friedensforum, DFG/VK, der Freundeskreis Witten-Kursk und der Frauenverband Courage führen am Samstag, 26.3.2022 ab 11 Uhr eine Kundgebung auf dem Platz vor der Stadtgalerie gegen den Ukraine-Krieg durch. Dazu führen sie ein vielfältiges Programm durch. AUF Witten wird das ganze unterstützen. Geplant ist der folgende Ablauf:

Veranstalter sind: Wittener Friedensforum, DFG/VK, Freundeskreis Witten-Kursk, Frauenverband Courage.

Zur Vorbereitung treffen wir uns um 10.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 11.00 Uhr.

  • Musik Saxophon Johannes Busch
  • Begrüßung Wittener Friedensforum, Ursula Bösken
  • Musik
  • Redebeitrag Freundeskreis Witten Kursk, Rita Böhle
  • Musik
  • Redebeitrag Frauenverband Courage, Dorit Barth
  • Musik

 

Es soll darüber hinaus Postkarten ausgefüllt werden. Auch ist eine Malaktion für Kinder geplant und es gibt die Möglichkeit, sich rege miteinander auszutauschen und kennen zu lernen. Die Aktion soll bis 12:30 Uhr gehen.

Ab 15 Uhr führt AUF Witten im Sinne [...]

Weiterlesen: Wittener Friedensforum und Freunde mit Kundgebung gegen den Ukraine-Krieg am Samstag

Montagsdemo - jetzt alle 2 Wochen!

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. März 2022
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Anlässlich des großen Diskussionsbedarfs zum Ukraine-Krieg und der akuten Weltkriegsgefahr führt die Montagsdemo ihre Kundgebungen 2-wöchentlich durch. Dazu lädt die Montagsdemo Witten für Montag, den 28.3. um 17 Uhr auf dem Berliner Platz ein:

"Anlässlich des Ukrainekrieg hat die Montagsdemo gemeinsam beschlossen vorerst jeden zweiten Montag eine Kundgebung in der Wittener Innenstadt durchzuführen. Der von Russland begonnene und von der Nato und der USA provozierte Krieg, sowie das begonnene Wettrüsten der imperialistischen Ländern macht vielen Menschen Angst, fordert aber auch die Aktivität und den Friedenswillen vieler tausenden von Menschen heraus. Die Montagsdemo selber, als „Tag des Widerstands und für eine Lebenswerte Zukunft“ hat den Friedenswillen und die internationale Solidarität schon immer auf ihre Fahnen geschrieben und versteht sich als Plattform öffentlich und gleichberechtigt über den Krieg, seine Ursachen und wie der Krieg verhindert werden kann, zu diskutieren, sich auszutauschen und zu organisieren.

Also merken: Nicht mehr jeden ersten Montag im Monat, sondern alle zwei Wochen findet nun [...]

Weiterlesen: Montagsdemo - jetzt alle 2 Wochen!

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen